Unsere Schäfereien

Der Schäfereiberuf ist einer der ältesten der Welt. Seit jeher kümmern sich Schäferinnen und Schäfer um die Versorgung ihrer Tiere und um die nachhaltige Pflege ihrer Weideflächen – so wie auch heute unsere Weidewonne-Schäfereien für artgerechte Tierhaltung, hochwertige Fleischqualität und die regionale Landschaftspflege sorgen.


Schäferei Brand
Zum Sportpl. 28
99634 Henschleben

Schafrasse: Merino Landschaf / Charollaisschaf

Schäferei Brand
Zum Sportpl. 28
99634 Henschleben

Schafrasse: Merino Landschaf / Charollaisschaf

Schäferei Brand
Zum Sportpl. 28
99634 Henschleben

Schafrasse: Merino Landschaf / Charollaisschaf


Schäferei Effenberger
Am Anger 6
99998 Weinbergen

Schafrasse: Merino Landschaf

Schäferei Effenberger
Am Anger 6
99998 Weinbergen

Schafrasse: Merino Landschaf

Schäferei Effenberger
Am Anger 6
99998 Weinbergen

Schafrasse: Merino Landschaf


AG Bollstedt e.G.
Vor dem Riedtor 7
99998 Weinbergen

Schafrasse: Leineschaf Merinolandschaf

AG Bollstedt e.G.
Vor dem Riedtor 7
99998 Weinbergen

Schafrasse: Leineschaf Merinolandschaf

AG Bollstedt e.G.
Vor dem Riedtor 7
99998 Weinbergen

Schafrasse: Leineschaf Merinolandschaf


AG »Drei Gleichen«
Gothaer Str. 37
99869 Drei Gleichen

Schafrasse: Merino Landschaf

AG »Drei Gleichen«
Gothaer Str. 37
99869 Drei Gleichen

Schafrasse: Merino Landschaf

AG »Drei Gleichen«
Gothaer Str. 37
99869 Drei Gleichen

Schafrasse: Merino Landschaf


AG Schwabhausen
Wechmarer Str. 57
99869 Schwabhausen

Schafrasse: Merinolangwoll

AG Schwabhausen
Wechmarer Str. 57
99869 Schwabhausen

Schafrasse: Merinolangwoll

AG Schwabhausen
Wechmarer Str. 57
99869 Schwabhausen

Schafrasse: Merinolangwoll


AG Großfahner
Walschleber Weg 2
99100 Gierstädt
AG Großfahner
Walschleber Weg 2
99100 Gierstädt
AG Großfahner
Walschleber Weg 2
99100 Gierstädt

Schäferei Denner
Lange Str. 3
99189 Erfurt
Schäferei Denner
Lange Str. 3
99189 Erfurt
Schäferei Denner
Lange Str. 3
99189 Erfurt

Schäferei Degenhardt
Dorfstraße 10b
06571 Donndorf
Schäferei Degenhardt
Dorfstraße 10b
06571 Donndorf
Schäferei Degenhardt
Dorfstraße 10b
06571 Donndorf

Schäferei Weimar
Parkstraße 146
06567 Bad Frankenhausen/Kyffhäuser

Schafrasse: Mix

Schäferei Weimar
Parkstraße 146
06567 Bad Frankenhausen/Kyffhäuser

Schafrasse: Mix

Schäferei Weimar
Parkstraße 146
06567 Bad Frankenhausen/Kyffhäuser

Schafrasse: Mix


Schäferei Rohkohl
Grafskeller 12
06577 Oberheldrungen

Schafrasse: Schwarzkopf Mix

Schäferei Rohkohl
Grafskeller 12
06577 Oberheldrungen

Schafrasse: Schwarzkopf Mix

Schäferei Rohkohl
Grafskeller 12
06577 Oberheldrungen

Schafrasse: Schwarzkopf Mix


Schäferei Maschke
Brüheimer Str.
99820 Hörselberg-Hainich
Schäferei Maschke
Brüheimer Str.
99820 Hörselberg-Hainich
Schäferei Maschke
Brüheimer Str.
99820 Hörselberg-Hainich

Schäferei Seifert
Hintere Dorfstraße 33
99195 Schloßvippach

Schafrasse: Mix

Schäferei Seifert
Hintere Dorfstraße 33
99195 Schloßvippach

Schafrasse: Mix

Schäferei Seifert
Hintere Dorfstraße 33
99195 Schloßvippach

Schafrasse: Mix


Schäferei Jägerberg
Jägerbergstraße 99
07743 Jena
Schäferei Jägerberg
Jägerbergstraße 99
07743 Jena
Schäferei Jägerberg
Jägerbergstraße 99
07743 Jena

AG Großbrembach
Kleinbrembacher Str. 108
99610 Großbrembach

Schafrasse: Merinolangwoll / Schwarzkopf

AG Großbrembach
Kleinbrembacher Str. 108
99610 Großbrembach

Schafrasse: Merinolangwoll / Schwarzkopf

AG Großbrembach
Kleinbrembacher Str. 108
99610 Großbrembach

Schafrasse: Merinolangwoll / Schwarzkopf


Schäferei Dübner
Goethestraße 3
99869 Drei Gleichen

Schafrasse: Merino Landschaf, Rhönschaf, Coburger Fuchsschaf, Schwarznasenschaf

Schäferei Dübner
Goethestraße 3
99869 Drei Gleichen

Schafrasse: Merino Landschaf, Rhönschaf, Coburger Fuchsschaf, Schwarznasenschaf

Schäferei Dübner
Goethestraße 3
99869 Drei Gleichen

Schafrasse: Merino Landschaf, Rhönschaf, Coburger Fuchsschaf, Schwarznasenschaf


Landschaftspflege

Unsere Kulturlandschaften sind das Ergebnis jahrhundertelanger Bewirtschaftung. Gerade die Steppen-, Halbtrocken- und Trockenrasen mit ihren zahlreichen seltenen und gefährdeten Arten würden ohne Beweidung verbuschen. Der Erhalt der häufig steilen oder schwer zugänglichen Flächen ist ohne die Beweidung mit Schafen und Ziegen kaum möglich.

Tierschutz

Artgerechte Tierhaltung und die Einhaltung aller Bestimmungen des Tierschutzes sind zwingende Voraussetzungen für Schäfereibetriebe, die ihre Produkte unter der Marke „Weidewonne“ anbieten wollen. Dazu zählen auch kurze und stressarme Transportwege für die Tiere. Deshalb erfolgt jährlich mindestens eine Prüfung durch beauftragte Fachverbände.

Qualität

Die beste Qualitätssicherung ist eine artgerechte Weidehaltung ohne Zusatzfütterung. Die Qualitätskriterien für die Verwendung der Marke „Weidewonne“ verbieten auch den Einsatz von gentechnisch veränderten Futtermitteln. Für ausgezeichnete Produktqualität sorgen ausgeprägte Bemuskelung, ein geringer Fettanteil sowie das charakteristische feine Lammfleischaroma.

Weidewonne-Kriterien

Was unsere Weidewonne-Schäfer auszeichnet?
Lesen Sie unseren Info-Flyer!

download

Naturnahe
Landschaftspflege
durch Beweidung
mehr

Noch Fragen?


Warum gibt es immer weniger Schäfereien und Schafe?

Aus ökonomischer Sicht verdienen Schäfereien im Vergleich zu anderen landwirtschaftlichen Bereichen sehr wenig. War Wolle einst ein gefragtes Produkt, deckt der Verkauf heute häufig nicht einmal mehr die Schurkosten. Die Fleischvermarktung ist durch den Import von „billigem“, überwiegend neuseeländischem Lammfleisch erschwert.
Trotz des geringen Verdienstes, kümmern sich Schäferinnen und Schäfer an 365 Tagen im Jahr bei jedem Wetter um ihre Tiere. Neben der harten körperlichen Arbeit befassen sie sich außerdem mit Fragen der Bürokratie und der Vermarktung. Das macht den Beruf für junge Leute wenig attraktiv. Gleichzeitig stehen viele aktive Schäferinnen und Schäfer kurz vor dem Ruhestand. Viele von ihnen sehen deshalb keine langfristige Perspektive für ihren Berufsstand.


Wie hilft Weidewonne den Schäfereibetrieben?

Weidewonne ist als Thüringer Marke für die Vermarktung von Lammfleisch aus der Landschaftspflege entwickelt worden. Die Idee: Wenn Schäfereien ihr Fleisch regional zu einem höheren Preis verkaufen können, hilft es ihnen, unabhängiger von Fördermitteln zu werden. Dies geschieht durch Vernetzung mit lokalen Schlachtbetrieben und Fleischereien. Die kürzeren Transportwege sind mit weniger Stress für die Tiere und einer hohen Fleischqualität verbunden. Darüber hinaus unterstützt Weidewonne bei der Beantragung und Abwicklung von Fördermitteln, der notwendigen periodischen Nachpflege von Flächen sowie der Suche nach einer geeigneten Hofnachfolge.

Die Naturstiftung David steht hierfür in enger Abstimmung mit vielen anderen Akteuren - beispielsweise den neu gegründeten Natura 2000-Stationen sowie den zuständigen Landwirtschafts- und Naturschutzbehörden.


Welche Kriterien müssen Weidewonne-Betriebe erfüllen?

Damit Weidewonne-Lammfleisch ein Qualitätsprodukt ist und bleibt, haben Schäfereibetriebe, die mit dem Label werben wollen, bestimmte Kriterien zu erfüllen. Hierzu zählen beispielsweise der Einsatz von gentechnik-freien Futtermitteln sowie kurze Transportwege für die Tiere. Eine vollständige Liste der Weidewonne-Kriterien finden Sie hier.